Presse

Juli 2018

I.R. Italiana Riprografia übernimmt gebos

Beide Firmen kennen sich schon viele Jahre, in denen sie eine intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit pflegten. Aus dieser Kooperation ist nun ein kapitalmäßiger Verbund entstanden. Der italienische Spezialist für Kopierer- und Drucker-Supplies, I.R. Italiana Riprografia s.r.l., hat im Juli dieses Jahres die Firmenanteile der gebos GmbH mit Sitz in Bensheim übernommen.

I.R. ist die Mutterfirma einer in Europa führenden Unternehmensgruppe auf dem Gebiet originaler, kompatibler und wiederaufbereiteter Verbrauchsmaterialien und Ersatzteilen für Kopier-, Faxgeräte, Drucker und Multimedia -Zubehör. Die Gesellschaft ist in fast allen europäischen Ländern aktiv und hat eigene Tochterfirmen in Spanien und Deutschland. gebos bedient seit mehr als 25 Jahren den Fachhandel insbesondere in Deutschland und Frankreich sowohl mit Original- als auch kompatiblen Verbrauchsmaterialien.

Die Vorteile für beide Seiten liegen auf der Hand: Für I.R. stellt gebos ein idealer Brückenkopf im deutschen Markt dar, zumal gebos als ein leistungsstarker und zuverlässiger Partner des Fachhandels angesehen ist. Auf der anderen Seite werden die gebos-Kunden von einem an Artikelzahl und Verfügbarkeit deutlich umfassenderen Programmangebot profitieren können. Dies gilt insbesondere für den Supply hochwertiger kompatibler Produkte, welche I.R.  in eigener Regie produziert und teilweise unter der Marke GraphicJet vermarktet.

Die I.R. Gruppe unterhält mit der I.R. Deutschland GmbH eine Verkaufsniederlassung im deutschen Markt. Vorerst werden beide Unternehmen weiterhin unabhängig mit ihren eigenen Kunden arbeiten. Die Geschäftsführung der gebos GmbH liegt weiterhin in den Händen von Herrn Gerhard Bayer.

 

Quelle: Digital Imaging

 

 
gebos logos